Die schockierende Wahrheit über Hautöle!

Schönheitstrends kommen und gehen….

Wenn du von den vielen widersprüchlichen Ratschlägen und Tipps verwirrt bist, bist du nicht alleine damit.

Aber kein Grund zur Sorge – ich bin hier, um die Dinge für dich zu regeln!

Wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast, sind Schönheitsöle in letzter Zeit ein extrem heißes Thema.

Pflanzliche Öle werden derzeit zur Reinigung und Pflege nicht nur für trockene Haut sondern auch für fettige Haut und Mischhaut empfohlen. 

Die Idee dahinter ist, dass deiner Haut durch Öle signalisiert werden soll, dass bereits genügend Fett vorhanden ist und sie die Talgproduktion herunter fahren kann.

Und pflanzliche Öle sind wunderbar mild. Kommt ja alles von Mutter Natur.

OH WEH! WIRKLICH?!

DIESER Trend ist mal wieder eine unüberlegte Schnapsidee der Beautyindustrie! 

Und sämtliche Beautyredakteure plappern gebetsmühlenartig nach was ihnen präsentiert wird. Ohne auch nur einmal zu hinterfragen ob es Sinn macht, was sie da verzapfen….

Ich meine, fettige und unreine Haut mit Öl einzureiben grenzt doch schon fast an Körperverletzung, oder?

Es braucht schon große Überwindung um Pflanzenöl in sein Gesicht zu lassen, wenn man mit fettiger Haut zu kämpfen hat. Und ich denke diese Überwindung ist ein Zeichen dafür, dass man noch über einen gesunden Menschenverstand verfügt.

Also meine Liebe, wenn du ein seltsames Bauchgefühl bei dieser Aktion hast, dann höre unbedingt darauf! 

Und wenn dir etwas so vorkommt, als wäre es zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch! Zum Beispiel, mit fettigem Öl unreine Haut los zu werden.

Es gibt nur wenige Dinge die sich so fatal auf deine Haut auswirken können, wie die falsche Anwendung von Ölen!

ALLE Öle die du direkt und pur auf deine Haut aufträgst, sind aggressive Lösungsmittel! 

Sie verbinden sich mit deinen hauteigenen Fetten und lösen sie aus der Haut heraus. 

Genau aus diesem Grund bekommst du deine wasserfeste Wimperntusche mit einem Ölreiniger so leicht herunter. Oder die Faschingsschminke aus Kindergesichtern….oder die Kacke von Babys Po…..

Pflanzliche Öle eignen sich niemals zur alleinigen Hautpflege! 

Nicht bei trockener Haut und schon gar nicht bei fettiger Haut.

Trage niemals pure Pflanzenöle auf deine Haut auf und ansonsten nichts. 

WARUM, fragst du dich?

Weil reine Öle mit ihrer starken Reinigungsfunktion deine Haut austrocknen und deine Hautbarriere schädigen. 

Deine Haut verliert ihren natürlichen Flüssigkeitsgehalt und wirkt nach einiger Zeit pergamentartig und trocken und das obwohl sie eingefettet ist!

Bei fettiger Haut träumst du vielleicht von diesem trockenen Zustand.

Aber glaube mir, dieser Preis ist es nicht wert.

Denn eine ausgetrocknete, löchrige Hautbarriere kann sich nicht gegen (Akne)Bakterien wehren und heilt viel schwerer und langsamer ab (Stichwort Pickelmale).

Wenn du zu häufig reine Öle verwendest, kann deine Haut einen juckenden und unangenehmen Ausschlag (Ekzem) bekommen, den du nur schwer wieder in den Griff bekommst. Das betrifft nicht nur dein Gesicht, sondern auch deinen Körper.

Ich kenne leider genug Hautbilder die furztrocken sind, obwohl sie voll Mitesser und Entzündungen sind. Und meistens stecken hier Ölreiniger dahinter.

Auch die oft ausgelobte antibakterielle Wirkung von manchen Ölen rechtfertigt das Ganze nicht. Der Schaden ist bei weitem größer als der Nutzen. 

UND es gibt keine einzige klinische Studie, die nachweist, dass Öle gegen großen Poren, fettige Haut und Pickel helfen.


Aus all diesen Gründen rate ich dir ab, fette Öle auf fettige Haut aufzutragen! 


Don`t do that!

Was kannst du stattdessen tun?

1) Verwende Ölreiniger nur wenn du wasserfeste Wimperntusche entfernen musst.

2) Greife zu leichten Cremen und Emulsionen. 

3) Fettige Hautstellen kannst du auch nur alle paar Tage eincremen, das reicht vollkommen aus. 

4) Fettige Haut braucht VIEL Feuchtigkeit aber WENIG FETT

So, und mit diesen lebenswichtigen Anti-Öl-Tipps entlasse ich dich nun in die frisch gestartete Woche!

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

Fühl dich wohl in deiner Haut!

Sag mir was du denkst