GLEICHZEITIG GEGEN FALTEN UND UNREINE HAUT VORGEHEN! Teil 3

Es gibt unzählige Faktoren, die Pickel auslösen oder verschlimmern können.

Bei erwachsenen Frauen  denke ich da nicht nur an unpassende Hautpflegeprodukte, sondern auch den persönlichen Lebensstil und Stress.

Aber auch Milchprodukte, zu viel schnelle Zucker, rauchen und das Absetzen der Pille können Pickel mit sich bringen.

Wie behandelst du dein Gesicht wenn du keine robuste und typische fettige Haut hast?

In den letzten beiden Beiträgen hast du gelernt wie wichtig die „Perfekte Basis“ ist, damit du deine Haut in Balance bringen kannst. Sie bildet den Ausgangspunkt für alle weiteren Schritte.

Link: GLEICHZEITIG GEGEN FALTEN UND UNREINE HAUT VORGEHEN! Teil 1

Link: GLEICHZEITIG GEGEN FALTEN UND UNREINE HAUT VORGEHEN! Teil 2

Als erwachsene Frau hast du vermutlich am häufigsten mit „hormonellen Pickel“ zu kämpfen.

Du hast vielleicht die Pille abgesetzt oder ein Kind bekommen. Beides führt zu extremen Hormonschwankungen und kann deine Haut aus der Balance bringen.

Als Frau kann dich die Pickelbombe aber immer treffen, wird haben die meiste Zeit unseres Lebens mit schwankenden Hormonen zu tun.

Hormonelle Pickel bekommst du dank männlicher Hormone, die deine Haut dazu bringen übermäßig viel Talg und Hautzellen zu bilden. Dadurch werden deine Talgdrüsen richtig schön verstopft.

Auch Stress verschlimmert durch das Hormon Cortisol  Pickel!

Und auch Hormone wie Insulin und IGF-1 (Wachstumshormone) sind bekannte Auslöser. Diese Art von Pickel reagieren stark auf Zucker, Milchprodukte und schnelle Kohlenhydrate. Deswegen macht es auch immer Sinn wenn du Unreinheiten und Entzündungen „ganzheitlich“ behandelst.

Aus meiner Sicht ist die Haut mit Entzündungen immer  eine empfindliche und gereizte Haut und muss mild behandelt werden.

Und hier liegt der Hund begraben!

Die meisten Anti-Pickel-Produkte taugen nicht zur Behandlung von erwachsener Haut! 

Die Beautyindustrie und Ärzte gehen immer davon aus, dass Pickel nur fettige und unempfindliche Hautbilder betreffen. Die Praxis sagt mir aber etwas ganz anderes!

Die allerwichtigste Maßnahme gegen Pickel bei erwachsener Haut sind milde Produkte und die regelmäßige Reinigung der Poren, damit Aknebakterien der Nährboden entzogen wird.

Meine Tipps für dich:

  • Reinige dein Gesicht täglich mit einem milden Waschgel.
  • Verwende mehrmals die Woche (1-3 mal) ein Peeling mit Salicylsäure oder Glykolsäure, so dass der Talg und abgestorbene Hautzellen regemäßig entfernt werden. Deine Poren werden damit regelmäßig durchgeputzt und Aknebakterien wird das „Futter entzogen“.
  • Halte deine Haut mit einem Hyaluronserum oder einer guten Creme geschmeidig, sie darf nicht austrocknen, weil die Talgproduktion ansonsten hoch bleibt. Wir wollen deiner Haut zeigen, dass sie in besten Händen ist und sie sich nicht mit einem Talgfilm schützen muss.


Vor allem die richtige Reinigung mit einem Waschgel und ein Salicylsäurepeeling leisten einen sehr wichtigen Beitrag zum Reinigen der Poren. Keine Macht den Pickeln!

Meine gesamte Produktlinie ist mild und enthält hoch konzentrierte Inhaltsstoffe wie Vitamin C, Niacinamid (Vitamin B3) oder Microsilber, die bewiesenermaßen gegen Entzündungen helfen.

Für feuchtigkeitsarme, aber von Pickel geplagte Haut empfehle ich dir Babyface. Es wirkt nicht nur festigend und verjüngernd sondern auch entzündungshemmend und beruhigend.

Damit schlägst du zwei Fliegen (Pickel und Falten) mit einer Klappe!

Du wirst sehen, wenn du ein paar Schrauben in deiner Pflege drehst wirst du mit wenig Aufwand viele gute Dinge in Gang setzen.

Deine Haut wird ruhiger, ebenmäßiger und Unreinheiten werden garantiert zurückgehen.

Meine Produktempfehlungen damit du gleichzeitig gegen Falten und Pickel vorgehen kannst.

FÜNFSINNE Waschgel (Link) – Mit entzündungshemmenden Mikrosilber und milden Kokostensiden. Speziell für erwachsene Mischhaut.

FÜNFSINNE Salicylsäurepeeling (Link) – Mit hochwirksamer Salicylsäure die entzündungshemmend wirkt und deine Poren richtig sauber macht. 1-2 mal die Woche verwenden reicht vollkommen aus.

FÜNFSINNE Babyface (Link) – Eine hochdosierte Vitaminbombe die deine Haut frisch und rein macht. Verwende es auch bei Pickel wenn deine Haut eher trocken ist und du nur stellenweise Entzündungen hast. Teuer aber richtig gut!

FÜNFSINNE Hautbalsam (Link) – Mit Microsilber und Zink gegen hartnäckige Pickel. Wenn deine Haut trocken ist kombiniere das Hyaluronserum oder Babyface dazu damit deine Haut geschmeidig bleibt.

Ich wünsche dir mit diesen einfachen aber wirkungsvollen Maßnahmen eine ruhige und strahlende Haut. 

Schreibe mir gerne wenn du Fragen dazu hast.

Fühl dich wohl in deiner Haut!

P.S.: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt, dass ich durch deinen Kauf über einen Link am Umsatz beteiligt werde. Das hat für dich aber keine Auswirkungen auf den Preis.

WIE DU EINE REINE UND JUGENDLICH FRISCHE HAUT BEKOMMST!

HOL DIR JETZT DEN „5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN“
…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

Kommentare

  1. Rena

    Hallo Astrid,
    wenn ich die Babyface nehme ,brauch ich denn dann noch die Hautbalsam -Creme?

    Herzliche Grüsse
    Rena

  2. Astrid

    Hallo Rena, grüß dich. Wenn du nur ab und zu Pickel hast oder nur an bestimmten Stellen, probiere es zuerst mit Babyface und dem Peeling aus. Falls dir die Anti-Pickel-Wirkung zu wenig sein sollte, kannst du den Hautbalsam noch immer dazu nehmen.

    Babyface wirkt vor allem beruhigend und heilt bestehende Pickel schneller ab und macht die Haut generell ebenmäßig und klar.
    Der Hautbalsam hält vor allem neue Pickel in Schach und verhindert ihre Entstehung.
    Sie wirken also ein bisschen unterschiedlich, kommt darauf an wie du deine Haut derzeit einschätzt.

    Viele liebe Grüße
    Astrid

Sag mir was du denkst