Hast du DAS über Schlaf gewusst?

Puh, wenn ich vorher auch nur ansatzweise geahnt hätte, was da auf mich zukommt, dann hätte ich wahrscheinlich noch immer kein Kind. Ganz ehrlich!

Ich habe den Antichristen des Schlafs geboren!

Alle haben mich darauf vorbereitet, dass Babys circa alle 3-4 Stunden aufwachen, und dass ich wirklich müde sein werde. Aber dass mein Sohn mich alle 1,5-2 Stunden aufwecken würde, darauf hat mich niemand vorbereitet. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt.

Dieser permanente Schlafmangel, diese chronische Übermüdung, diese gestörten Nächte im Dauerzustand, sie haben echt mich fertig gemacht.

Meine Nerven sind blank gelegen, ich habe wegen Kleinigkeiten geweint, war ganz oft verzweifelt und konnte vor lauter Übermüdung nicht mehr einschlafen. Ich war nur erschöpft und mit dem normalen Alltag vollkommen ausgelastet und überfordert.

Wie ich die ersten 1,5 Jahre durchgestanden habe, ist mir bis heute ein Rätsel.

Mit der Geburt von Kind Nummer 2 hat sich unser Schlechtschläfer-Sohn geweigert weiter im Familienbett zu schlafen und ist mit dem Papa ins Nebenzimmer ausgewandert:

Halleluja!

Das war meine Rettung! Das Baby-Mädchen war nämlich eine Normalschläferin. Und alle 3-4 Stunden geweckt zu werden war für mich eine seelige Erlösung.

Diese intensive Zeit mit Baby hat mich JAHRE (JAHRE!) meiner Jugend gekostet.

Meine besten Jahre wohlgemerkt.

Ich bin kein eitler Typ und ein paar Falten stören mich überhaupt nicht, aber dass ich in so einem kurzen Zeitraum so schnell „eingegangen“ bin, hat mich schon erschreckt.

Mittlerweile habe ich mich dank meinem „5-Schritte-Pflegeplan“ wieder selbst restauriert, aber einige Spuren sind nicht trotzdem mehr wegzukriegen.

Aber soll ich dir was sagen, irgendwie bin ich auch stolz darauf, ich habe mir meine Falten nämlich hart erkämpft!

Frauen die über längere Zeit wenig/schlecht schlafen bekommen:

.) Augenringe und geschwollene Augen,

.) Linien und Falten

.) hängende Mundwinkel

.) fahle und stumpfe Haut

Das wird dich jetzt nicht großartig überraschen, aber hast du gewusst, dass zu wenig Schlaf zu einem erhöhten Cortisolspiegel führt?

Was will ich damit sagen?

Von einem hohen Cortisolspiegel kriegst du viel schneller FALTEN!

Cortisol sorgt nämlich dafür – und jetzt kommt’s-  dass die Bildung von Hyaluronsäure sinkt!!!

Und Hyaluronsäure, das hat sich mittlerweile überall herumgesprochen, ist DAS A&O für eine durchfeuchtete und pralle Haut.

Jetzt ist mir auf jeden Fall klar, woher die Knitterfältchen um meine Augen so plötzlich hergekommen sind.

Als Mütter haben wir in punkto Hautalterung die Arschkarte gezogen!

Was kannst du nun tun um diesen tragischen Zerfall deines Gesichts zu verlangsamen?

Wenn du ein Schlechtschläfer-Kind hast, dann du musst versuchen mit den wenigen Stunden zurecht zu kommen.

Ja, wirklich!

Schrecklich! Ich weiß!

(Wie man Schlechtschläfer zum Schlafen bringt ist wirklich nicht meine Kompetenz, vielleicht holst du dir dazu lieber woanders Rat.)

Was kannst du für dich tun?

1) Versuche am Abend nicht zu spät zu essen.

Bei jedem Essen wird Insulin ausgeschüttet, es wirkt allerdings hemmend auf das Schlafhormon Melatonin.
Deswegen ist es am besten, wenn du erst 2-3 Stunden nach dem Essen schlafen gehst.
Wir essen gemeinsam mit unseren Kindern sehr früh zu Abend. Ich kenne aber auch viele Familien, die warten bis der Papa von der Arbeit heim kommt, da wird es regelmäßig spät mit dem Abendessen.
 
 

Es gibt ein paar Lebensmittel, die das schlaffördernde Hormon Melatonin ankurbeln oder (angeblich) stark entspannend wirken. 

Achtung Spoiler: Meine Kinder essen täglich kiloweise Nüsse, Nudeln und Bananen, ich könnte jetzt nicht behaupten, dass sie besonders ruhig sind. Aber wer weiß wie sie sonst drauf wären?

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Hier sind die schlaffördernden Lebensmittel: Nudeln, Reis, Banane, Lachs, Thunfisch, Eier, Honig, Walnüsse, Cashewnüsse.

2) Trinke deinen Nachmittagskaffee so früh wie möglich!
3) Nasche am Abend auf der Couch keine Schokolade!
Hey, ruhig Blut! Reg dich jetzt bitte nicht auf!

Ich sage nicht, dass Schokolade schlecht ist, das ist nur ein klitzekleiner, wahrscheinlich völlig unbedeutender Hinweis für dich, falls du miserabel schläfst.

4) Schalte Handy und Fernseher rechtzeitig aus!

Dein Körper verwechselt das Blaulicht der Geräten mit Sonnenlicht und du wirst nicht ausreichend müde.

Drehe 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen deine Geräte ab oder lege dir einen Rotlichtfilter zu.

5) Vermeide Stress und Aufregung!

Ahahahaha!!!! Dazu habe ich nichts zu sagen!!! (Ich muss gerade daran denken wie meine Kinder vor dem Schlafengehen immer aufdrehen….

6) Versorge deine Haut mit viel Feuchtigkeit!

Wenn du selbst zu wenig Hyaluronsäure produzierst, sieht deine Haut matt und stumpf aus. Versorge dich deswegen von außen mit dieser super Feuchtigkeit. Dein Gesicht wird gleich strahlender und frischer wirken.

Probiere mein Hyaluronserum aus, es bügelt deine Haut wieder glatt!

Fühl dich wohl in deiner Haut

HOL DIR JETZT DEN „5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN“

…und melde dich kostenlos für meine regelmäßigen E-Mails an, die voller Insider-Tipps aus der Kosmetikpraxis sind – für dich und deine schönste Haut

Sag mir was du denkst