Pickel bekämpfen

WELCHE Naturmittel wirklich gegen Pickel helfen

Genauso schnell, wie sie sprießen, taucht auch die Frage auf: Was hilft gegen Pickel?

Und kann man Pickel mit der reinen Natur in Schach halten?

Ich verrate dir 4 natürliche Zutaten mit denen deine Haut auf jeden Fall klarer und ruhiger wirkt. (Für hartnäckige Pickel helfen sie aber weniger).

1. Heilkreide.

Kreide! Nicht zu verwechseln mit Heilerde.

Die Magie von Heilkreide ist, dass sie wie ein Magnet auf Giftstoffe wirkt und das Tausendfache ihrer eigenen Masse aufnehmen kann! Sie reinigt und entgiftet deine Poren gründlich.

Heilkreide ist wie Heilerde ein reines und allergenfreies Naturprodukt aus gemahlenem Gestein. Sie wirkt entzündungshemmend und wundheilend, ist aber in ihrer Struktur viel feiner. Je feiner eine Erde gemahlen ist, umso mehr Schmutz kann sie aufnehmen.

Heilkreide wirkt nicht so stark austrocknend wie andere Produkte!

Außerdem ist die Kreide weiß und macht nicht so eine Sauerei im Bad. Ein großer Pluspunkt wenn du sie öfters verwenden möchtest.

Nach der Maske hast du ganz zarte und geklärte Haut. Eine absolute Empfehlung von mir.

DIY-Heilkreide-Maske

Was du brauchst :

· 2 Esslöffel Kreide

· 1 Esslöffel Wasser

Vermischen bis ein Brei entsteht und sanft auf der gereinigten Haut verteilen. 5-10 min einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abspülen.

Die Maske soll NICHT auf deiner Haut antrocknen. Heilkreide und Heilerde haben ein großes Bindungsvermögen. Wenn du sie zu lange auf deiner Haut lässt wirken sie zu stark austrocknend.

Tipp: Die größte Wirkung erzielst du, wenn du die Maske immer wieder anfeuchtest und in die Haut einmassierst.

Original Rügener Heilkreide (Link)

2. Topfen (Quark)

Die Milchsäure im Topfen (Quark) peelt deine Haut ganz leicht, indem sie abgestorbene Hautzellen auflöst. Das macht dein Hautbild feiner und wirkt super gegen Mitesser. Plus, er ist cremig und super feuchtigkeitsspendend!

DIY-Topfen-Maske

Was du brauchst :

· 2 Esslöffel Topfen (Quark)

Einfach auf die gereinigte Haut auftragen. 20 min einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abspülen. Am besten machst du das in die Badewanne weil der Topfen (Quark) zum Rutschen anfängt wenn er warm wird.

3. Manukahonig

Das ist ein spezieller Honig aus Neuseeland der antibakteriell wirkt. Der Manukastrauch ist ein Myrtengewächs, ähnlich wie die Teebaumpflanze. Für Unreinheiten und Pickel sollte der Manukahonig als medizinischer Honig „Medihoney“ deklariert sein, es reicht ein Wirkstoffgehalt MGO von 100+.

DIY-Honig-Maske

Was du brauchst :

· 1-2 Teelöffel Manukahonig

Massiere den Honig in einer sanften kreisenden Bewegung auf die saubere, leicht feuchte Haut. 15-20 Minuten einwirken lassen, mit lauwarmem Wasser abspülen.

Original Manuka Honig (Link)

4. Zinksalbe

Mit Zinksalbe kannst du dir zwar keine Gesichtsmaske machen, aber sie sollte in keinem Haushalt fehlen.

Zink hat eine austrocknende und antibakterielle Wirkung und hilft, dass die Pickel schneller abheilen.

Wichtig ist, dass du die Zinksalbe nicht großflächig aufträgst, sie entzieht der Haut nämlich Feuchtigkeit und es können rote und trockene Flecken entstehen. Zink muss recht lange wirken, am besten trägst du ihn vorm Schlafen gehen auf.

Das sind meine Top 4 natürlichen Hausmittel die dein Hautbild mit der Kraft der Natur verschönern.

Original Rügener Heilkreide (Link)

Original Manuka Honig (Link)

Fühl dich wohl in deiner Haut! 

WIE DU EINE REINE UND JUGENDLICH FRISCHE HAUT BEKOMMST!

HOL DIR JETZT DEN „5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN“
…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

P.S.: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das heißt, dass ich durch deinen Kauf über einen Link am Umsatz beteiligt werde. Das hat für dich aber keine Auswirkungen auf den Preis.

Sag mir was du denkst