Wofür ich dankbar bin

Wir haben es fast geschafft! Heute ist der 23. Dezember und für die allermeisten von uns ist es der letzte Arbeitstag.

Auf jeden Fall nutze ich heute die Chance, ein bisschen Weihnachtsstimmung zu verbreiten und ich werde  ausnahmsweise mal nicht erklären, welche Gesichtscreme super ist oder welches Serum du ausprobieren solltest.

Hier sind fünf Dinge, für die ich im Leben allgemein, aber 2020 speziell dankbar bin.

1. Für meine Familie

Immer zuerst mein Mann, mit dem ich seit 21 Jahre zusammen bin und auf den ich mich noch immer blind verlassen kann. Mit ihm habe ich zwei absolute Wunschkinder gekriegt und wir sind gemeinsam dabei sie groß zu ziehen – und freuen uns darauf, wenn wir sie auf die Welt loslassen können, damit sie ordentlich mitmischen.

Für meine Eltern und Schwiegermutter die uns immer unterstützen und uns ganz viel helfen. Auch wenn sie als Familie immer wieder nervig sind (das muss so sein) sind sie ein ganz wichtiger Teil von uns.

2. Für meine Gesundheit…

…und die meiner Familie.

Bisher sind wir von du-weißt-schon-was, verschont geblieben und ich hoffe, dass wir es nur leicht streifen werden, vor allem meine Eltern.

Ich wusel dank Kinder täglich herum, mache 2-3 mal die Woche Sport Bewegung und esse viel Gemüse. Ein riesiges Geschenk, das ich dieses Jahr mehr denn je zu schätzen weiß!
Da mich mein Körper im Idealfall noch 50 Jahre durchs Leben tragen wird, möchte ich in Zukunft mehr auf ihn achtgeben. Mein Learning in diesem Jahr: grüne Smoothies bringen mich nicht um.

3. Für Chips und Pommes

Was soll ich sagen, ich liebe Chips und Pommes einfach. Am liebsten ohne Schnick-Schnack, einfach nur mit Salz.

Ich bin sehr genügsam und brauche keine großartigen Adrenalinschübe im Leben, gib‘ mir einfach eine Tüte Chips und ich sehe mir freiwillig mit dir jeden Stuss im Fernsehen/Kino/Theater an oder spiele sogar mit Kleinkindern Mensch-ärgere-dich-nicht.

Wenn ich im Sommer unter einem schattigen Baum am Teich einen Teller krosser Pommes futtern kann, macht mich das glücklich und dankbar.

4. Für dich

Ja, ich meine DICH! Für dich bin ich in diesem Jahr ganz besonders dankbar. Denn ohne dich, und die anderen Leserinnen, die ihre wöchentlichen Beauty-News bei mir abholen, könnte ich diesen Blog und meine Produktlinie gar nicht machen.

Dank Leserinnen wie dir habe ich es geschafft, einen Teil meines verschwundenen Lebensunterhaltes, wegen du-weißt-schon-was, zu verdienen und kann weiterhin an tollen Produkten für uns alle forschen.
Danke, dass du bei diesem Abenteuer dabei bist!

5. Nicht perfekt sein müsse

Manchmal arbeiten wir so daran, Dinge immer besser und besser zu machen. Das Positive in uns selbst zu sehen, wird zu einer Herausforderung.

Ich möchte, dass ihr meine Hautpflege so verwendet, dass ihr euch schön und nicht fehlerhaft fühlt!

Lasst uns die Art und Weise, wie wir mit uns selbst sprechen ändern, nicht „Ich benutze Make-up, um störende Stellen zu vertuschen oder Unvollkommenes zu verbergen.“
Denke stattdessen: „Ich pflege meine Haut und tue ihr gerne etwas Gutes. Und ich hebe meine fabelhaften Eigenschaften hervor“.

Lass uns ein kleines Experiment durchführen: Denke schnell an zwei Dinge, die du an deinem Aussehen gerne ändern würdest.

Fertig?

Und jetzt denke schnell an zwei Dinge, die du an dir liebst.

Na, hast du das zweite Mal länger gebraucht?

Es ist in Ordnung falls es so ist. Aber du verstehst, was ich dir mitgeben möchte…

Und damit schicke ich die Aufstellung direkt an dich zurück, meine Liebe:
Wofür bist du dieses Jahr dankbar?

Zähle fünf oder mehr Dinge auf, die du dieses Jahr gut gefunden hast.

Und ganz ehrlich, obwohl 2020 ein seltsames und beängstigendes Jahr war sind mir viel mehr als diese fünf Dinge eingefallen, für die ich dankbar bin.

Ich wünsche dir trotz der Umstände ein wunderbares Weihnachtsfest, meine Liebe!

Ich freue mich darauf, wenn du nächstes Jahr wieder mit dabei bist!
Frohe Weihnachten!

Alles Liebe und bis bald

WIE DU EINE REINE UND JUGENDLICH FRISCHE HAUT BEKOMMST!

HOL DIR JETZT DEN „5-SCHRITTE-PFLEGEPLAN“
…und melde dich kostenlos für meine E-Mails aus der Kosmetikpraxis an – mit Tipps die garantiert nicht langweilig sind! Für dich und deine schönste Haut.

Sag mir was du denkst